Unsere TOP 6

22.04.2018:
278. Wanderung am 22.04.2018

25.02.2018:
Geschäfts- und Sportbericht 2017
 

Geschäfts- und Sportbericht 2017

Das Geschäftsjahr 2017 verlief aus Sicht der Geschäftsführung ebenso ruhig wie entspannt, was uns allen in diesem Jahr sehr viel Raum für ein erfolgreiches Training bot.

So nahmen beispielsweise die Minis unserer Turnerinnen am 11. März 2017 erstmals an den Gau-Einzelmeisterschaften teil und konnten sich trotz der meist zwei bis vier Jahre älteren Konkurrenz sehr gut in den mittleren Rängen behaupten. Dabei gelang allen teilnehmenden Turnerinnen im Vergleich zum Gau-Nachwuchspokal vom November des Vorjahres an allen vier Wettkampfgeräten (Sprung, Reck, Balken, Boden) eine deutliche Verbesserung ihrer Leistungen.

Ebenfalls gingen Anfang September 2017 bei den hessischen Mehrkampfmeisterschaften 13 Teilnehmerinnen des Turnverein Kalbach 1890 e.V. an den Start. Eine Qualifizierung für die Deutschen Meisterschaften im Mehrkampf 2017 war in diesem Jahr bei den Hessischen Mehrkampfmeisterschaften je-doch nicht möglich, da die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in diesem Jahr bereits im Mai im Rahmen des Deutschen Turnfestes ausgetragen wurden. Zumindest aber bei den Hessischen Mehrkampfmeisterschaften sicherte sich unsere Turnerin Angie Gölz Poppelreuter (2004) den ersten Platz sowie den Titel der Hessischen Mehrkampfmeisterin. Als weitere Teilnehmerin unseres Teams erlangte Laura Fuß (2004) im Jahnsechskampf den zweiten Platz sowie alle anderen mindestens einen unter den Top Ten.

Ein ganz besonderes High Light stelle für einige von uns Mitte 2017 das Inter-nationale Deutsche Turnfest in Berlin dar. Neben unseren Leistungsturnerinnen nahmen auch die Herren vom Prellball sowie eine Gruppe der Leichtathleten an diesem Event teil.

Seit Mitte 2017 haben wir eine Kooperation mit dem Riedberger SV, über welche den Mitgliedern beider Vereine die Möglichkeit geboten wird, die Sportangebote des jeweilig anderen Vereins zu den gleichen Konditionen zu nutzen wie dessen eigenen Vereinsmitglieder.

Abschließend gilt es noch zu berichten, dass wir seit September 2017 mit Marco Gölz einen neuen Mitarbeiter im Freiwilligen Sozialen Jahr — kurz FSJ — haben. Durch seine hohe Auffassungsgabe sowie sein Geschick im Umgang mit anderen Menschen ist Marco nicht nur eine große Hilfe in unserem Vereinsbüro, sondern bereichert auch unsere Sportangebote durch seine Unterstützung als Trainer. So leitet er beispielweise eigenständig unsere ständig wachsende Kinder-Selbstverteidigungsgruppe, die wir aufgrund seiner Unterstützung überhaupt erst gründen konnten.

Robert F. Glener
Geschäftsführer

Impressum | Kontakt | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Sitemap | Seite drucken