Unsere TOP 5

16.11.2019:
TVK-Turnerinnen sichern sich den Gaupokal der Nachwuchsturnerinnen
16.11.2019:
TVK Turnerinnen nehmen sehr erfolgreich am bundesoffenen Niederrhein-Cup teil
10.11.2019:
Hessisches Mannschaftslandesfinale der Turnerinnen
27.10.2019:
Unser Leichtathletiknachwuchs hat am Mini-Marathon teilgenommen
20.10.2019:
Heidi wird in die DTB Turntalentschule aufgenommen
 

Hessisches Landeskinderturnfest

vom 01.-03.06.2018 machten sich 16 Turnerinnen zwischen 7 und 13 Jahren mit ihren Trainern auf den Weg nach Gießen zum Hessischen Landeskinderturnfest. Das Landeskinderturnfest findet alle vier Jahre in Hessen statt. Dieses Jahr trafen sich in Gießen ca. 4.000 NachwuchsturnerInnen mit ihren Betreuern, um die vielen Angebote, die das Turnfest bereithielt, zu erleben:
Nachdem wir mit der Bahn nach Gießen gefahren sind, bezogen wir zunächst unser Quartier in der Gesamtschule Gießen Ost. Nachdem alle Luftmatratzen aufgepumpt waren und wir uns auf dem Spielplatz der Schule ein wenig von der Hinfahrt erholt hatten, stand auch schon der erste Wettkampf auf dem Programm: Mit drei Teams traten unsere Turnerinnen beim Lahnsechskampf an. Hier stand weniger das Turnen im Vordergrund, gefragt war vielmehr Teamgeist und Geschicklichkeit. Unter anderem musste ein Team-Gokart-Rennen auf Zeit und ein Sandsäckeweitwurf absolviert werden. Die Kinder waren mit viel Spaß dabei und erreichten im Team tolle Leistungen. Für die Teilnahme wurden Sie danach mit einer Medaille und einem Duschgel belohnt.

Danach warteten verschiedene Mitmachangebote auf die Turnerinnen, beispielsweise der Handstand-TÜV und der Seilspringführerschein.

Zu Fuß ging es dann weiter zur Turnfestmeile, wo wir und zunächst beim Abendessen stärkten und dann die Eröffnung des Turnfestes mit dem Turnfestmaskottchen Lumi ferierten. Nach der anschließenden Kinderdisco war es Zeit zum Schlafen, da am nächsten Tag bereits früh morgens die nächsten Wettkämpfe auf dem Programm standen.

Am Samstag wurden im Rahmen des Turnfestes die Hessischen Nachwuchsmeisterschaften im Kunstturnen ausgetragen. Hier gingen mit Sofie Evcin (Jahrgang 2011) und Carleen Wittefeld (Jahrgang 2010) erstmals für den TV Kalbach in einem Kunstturnwettkampf zwei Turnerinnen an den Start: Im Kunstturnen sind für die jeweilige Altersklasse Pflichtübungen vorgeschrieben, die die höchste für die Altersklasse zu turnende Schwierigkeitsstufe darstellen: Carleen und Sofie stellten sich diesen hohen Anforderungen: Carleen musste beispielsweise am Boden bereits eine akrobatische Verbindung aus Rondat-Flick-Flack zeigen und am Schwebebalken ein Rad und einen Handstand. Sofie musste beispielsweise am Stufenbarren bereits einen Grätschunterschwung turnen, am Balken einen Handstand und am Sprung eine Sprungrolle auf den Mattenberg. Beide Turnerinnen stellten sich der überwiegend aus den Turnleistungszentren Hessens kommenden Turnerinnen und zeigten sehr gute Leistungen, mit denen sie selbst und die TrainerInnen sehr zufrieden sind.

Zeitgleich nahmen die anderen Turnerinnen des TV Kalbachs am Turnfestwettkampf teil und zeigten tolle Leistungen. Hierbei erzielten sie folgende Platzierungen:

Jahrgang 2010:
Maya Gremillion — 32,90 P. — Platz 39 (von 111)
Maja Salbinger — 32,60 P. — Platz 46 (von 111)

Jahrgang 2009:
Vivien Reger — 38,25 P. — Platz 12 (von 199)
Helen Matejka — 35,90 P. — Platz 105 (von 199)

Jahrgang 2008:
Jelena Bennewitz — 40,00 P. (volle Punktzahl an allen Geräten) — Platz 1 (von 177)
Julia Sideroudi — 39,00 P. — Platz 6 (von 177)

Jahrgang 2007:
Galaxie Milam — 40,15 P. — Platz 17 (von 183)
Jahrgang 2006:
Lana Fuß — 41,40 P. — Platz 9 (von 132)
Laura Horneck — 41,10 P. — Platz 11 (von 132)
Lara Evcin — 40,75 P. — Platz 20 (von 132)
Julia Matejka — 40,65 P. — Platz 22 (von 132)
Maxine Reger — 40,45 P. — Platz 29 (von 132)

Jahrgang 2005:
Lea Fiona Poneleit — 42,75 P. — Platz 25 (von 110)
Antonia Köhne — 42,25 P. — Platz 36 (von 110)

Jahrgang 2004:
Laura Fuß — 44,20 P. — Platz 2 (von 63)

Am Abend trafen sich dann alle Turnerinnen und Trainer bei der Turnfestgala, wo spektakuläre sportliche Darbietungen zu sehen waren. Natürlich wurde auf der Turnfesttanz gemeinsam getanzt.

Am Sonntag feierten wir zunächst den 10. Geburtstag von Jelena und wurden hierbei von ihr auf ein Eis eingeladen. Es war gar nicht so leicht, ein Eiscafe zu finden, das Platz für die gesamte Gruppe bot. Nachdem wir eins gefunden haben sind wir noch einmal auf die Turnfestmeile gegangen, bevor das Turnfest am Sonntagmittag mit der Abschlussshow endete. Müde, aber glücklich und mit vielen tollen Eindrücken machten wir uns dann mit der Bahn auf den Heimweg nach Frankfurt.

Impressum | Kontakt | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Sitemap | Seite drucken