Unsere TOP 5

16.11.2019:
TVK-Turnerinnen sichern sich den Gaupokal der Nachwuchsturnerinnen
16.11.2019:
TVK Turnerinnen nehmen sehr erfolgreich am bundesoffenen Niederrhein-Cup teil
10.11.2019:
Hessisches Mannschaftslandesfinale der Turnerinnen
27.10.2019:
Unser Leichtathletiknachwuchs hat am Mini-Marathon teilgenommen
20.10.2019:
Heidi wird in die DTB Turntalentschule aufgenommen
 

Gelungener Landesliga Auftakt der Turnerinnen

Am 30.03.2019 stand der erste Wettkampf für die Turnerinnen des TV Kalbach 1890 e.V. an. Das Landesliga-Team bestehend aus Emilia Cespedes Spohr (2003), Laura Fuß (2004), Antonia Köhne (2005), Lana Fuß, Laura Horneck, Maxine Reger, Lara Evcin (alle 2006), Alexandra Zügel (2007) und Jelena Bennewitz (2008) hatte in Florstadt den ersten Wettkampf in der hessischen Landesliga V des Jahres zu absolvieren.

Die Mannschaft begann den Wettkampf am Sprung. Unsere jüngste Turnerin Jelena zeigte einen fast fehlerfreien Handstandüberschlag über den 1,25m hohen Sprungtisch und erhielt mit 12,75 Punkten die höchste Wertung der Mannschaft. Lana zeigte einen sehr schönen halb rein halb raus und erhielt dafür 12,65 Punkte. Laura H. zeigte ebenfalls einen guten halb rein halb raus und wurde von den Kampfrichtern mit 12,5 Punkten belohnt. Emilia zeigte einen schönen Handstandüberschlag und steuerte mit 12,15 Punkten ebenfalls wertvolle Punkte für die Teamwertung bei. Mit 50,05 Punkten startete die Mannschaft damit sehr gut in den Wettkampf und erzielte am Sprung die vierthöchste Teamwertung.

Weiter ging es am Stufenbarren. Laura F. machte mit einer schönen Übung, für die sie von den Kampfrichtern 10,75 Punkte erhielt, einen guten Start an diesem Gerät. Lana zeigte eine saubere Übung und steuerte wertvolle 11,00 Punkte zur Teamwertung bei. Alexandra zeigte erstmals im Wettkampf den Sohlwellenumschwang und turnte ihre Übung gut durch, sodass sie von den Kampfrichtern mit 11,30 Punkten belohnt wurde. Laura H. turnte in ihrer Übung das Flugelement Konter in der direkten Verbindung mit der Langhangkippe und erfüllte damit als einzige alle Anforderungen der LK2 am Barren. Hierfür wurde sie mit der höchsten Teamwertung und 11,50 Punkten belohnt. Mit 44,55 Punkten belegte die Mannschaft Rang 3 in der Teamwertung am Stufenbarren.

Am Schwebebalken lief es leider nicht so rund. Zu viele Stürze verhinderten ein besseres Ergebnis, sodass wir in der Teamwertung am Balken nur auf Rang 6 landeten. Hier müssen wir in den nächsten Trainingswochen nun mehr Sicherheit bei den schwierigen Elementen erlangen, um beim nächsten Wettkampf weniger Stürze zu haben.

Am Boden zeigte Lara eine gute Übung und erhielt hierfür 11,40 Punkte. Auch Maxine turnte eine schöne Übung und steuerte damit 11,70 Punkte zur Teamwertung bei. Lane zeigte den höchsten Schwierigkeitswert in der Übung und turnte diese sicher durch. Hierfür erhielt sie gute 12,1 Punkte. Jelena zeigte eine sehr saubere Übung und erhielt hierfür mit 12,3 Punkten die höchste Wertung der Mannschaft.

Im Gesamtergebnis landete unsere sehr junge Mannschaft auf dem derzeit 6 Platz von 10 teilnehmenden Mannschaften. Im zweiten Wettkampf im Juni wollen wir versuchen, dieses Ergebnis noch zu steigern.

Impressum | Kontakt | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Sitemap | Seite drucken