Unsere TOP 5

16.11.2019:
TVK-Turnerinnen sichern sich den Gaupokal der Nachwuchsturnerinnen
16.11.2019:
TVK Turnerinnen nehmen sehr erfolgreich am bundesoffenen Niederrhein-Cup teil
10.11.2019:
Hessisches Mannschaftslandesfinale der Turnerinnen
27.10.2019:
Unser Leichtathletiknachwuchs hat am Mini-Marathon teilgenommen
20.10.2019:
Heidi wird in die DTB Turntalentschule aufgenommen
 

Jelena Bennewitz wird Vize-Hessenmeisterin im Deutschen Sechskampf

Am 1. Juni 2019 wurden in Petersberg die Hessischen Nachwuchsmehrkampfmeisterschaften ausgetragen. Unsere Turnerin Jelena Bennewitz ging hier im Jahrgang 2008 im Deutschen Sechskampf LK4 an den Start, musste also an den Geräten Sprung, Stufenbarren und Boden turnen, sowie in den leichtathletischen Disziplinen Schlagball, Weitsprung und 50m-Lauf antreten gegen acht Turnerinnen aus ganz Hessen antreten.

Der Wettkampf startete am Boden: Jelena konnte hier ihre Kürübung sauber präsentierten und erhielt mit 13,1 Punkten die zweithöchste Wertung des Wettkampfes. An Sprung zeigte se zwei schöne Handstützüberschläge über den Sprungtisch, für die sie 12,7 Punkte als Bestwert die dritthöchste Wertung des Wettkampfes erzielte. Am Stufenbarren kam sie ebenfalls gut durch ihre Übung.

Nun ging es auf den Sportplatz, wo es bei bestem Wetter mit dem Schlagball startete. Leider gelang es Jelena hier nicht, an ihre Bestleistungen aus dem Training anzuknüpfen, sodass sie sich mit 20m zufriedengeben musste. Beim Weitsprung konnte Jelena dann wiederum mit 3,97m ein sehr gutes Ergebnis erzielen. Ihr dritter Sprung hätte eine Weite über vier Metern bedeutet, war aber aufgrund von Übertreten ungültig. Als letzte Disziplin stand nun noch der 50m-Sprint an. Viel Zeit zur Vorbereitung war nicht, gleich nach dem Weitsprung ging es hier los und Jelena war bereits im ersten Lauf an der Reihe. Beim Sprint konnte Jelena ihre volle Stärke zeigen und schaffte es in einer sensationellen Zeit von 7,58 Sekunden ins Ziel. Dies bedeutete nicht nur die mit Abstand schnellste Zeit ihres Wettkampfes, sondern auch die schnellste Zeit des gesamten Wettkampftages. Am Ende war die Freude bei der Siegerehrung groß, als Jelena als zweite ihres Jahrganges aufgerufen wurde. Damit hat sie sich den Titel der Vizehessenmeisterin im Mehrkampf geholt. Mit 63,352 Punkten hat Jelena im nächsten Jahr auch sehr gute Chancen, sich für die deutschen Mehrkampfmeisterschaften zu qualifizieren, für die sie in diesem Jahr leider noch zu jung ist.

Impressum | Kontakt | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Sitemap | Seite drucken