Unsere TOP 5

19.08.2018:
Sichtungstraining des Hessischen Turnverbandes
18.08.2018:
Große Erfolge bei den Hessischen Mehrkampfmeisterschaften
15.07.2018:
MöWathlon 2018
 

19. Mainz Gutenberg Marathon

Mainz, wie es singt und läuft

In Mainz gibt es nicht nur den großen Rosenmontagszug mit vielen Narren auf der Straße, sondern immer Anfang Mai kommen die „Läufer-Narren“ zum Marathon- und Halbmarathon-Umzug. In diesem Jahr wurde am 6. Mai 2018 zum 19. Mal der Gutenberg Marathon und Halbmarathon ausgetragen, an dem vier Läufer(innen) des Turnverein Kalbach 1890 e.V. teilnahmen. Bei diesem Laufevent meldet man sich für den Marathon an und kann unterwegs entscheiden, ob man nach der Hälfte aufhört oder die 42 km lange Strecke zu Ende läuft. Die Teilnehmer vom Turnverein Kalbach 1890 e.V. hatten sich für den Halbmarathon entschieden, was bei den sommerlich hohen Temperaturen eine gute Entscheidung war.

Wir trafen uns am Laufsonntag, um 8.15 Uhr, in den Rheingoldhallen, um uns in Ruhe auf den Start vorzubereiten (Banane essen, trinken, Toilette etc.). Um 9.00 Uhr begaben wir uns in den jeweiligen Startbereich, in den wir uns nach den bei der Anmeldung angegebenen Zielzeiten einordneten. Um 9.30 Uhr fiel mit lautem Getöse, viel Musik und der Begleitung der Mainzer Schwellköpp der Startschuss und los ging es durch die schöne Mainzer Innenstadt und verschiedene Vororte. Viele Menschen an der Strecke haben uns immer wieder zugejubelt und motiviert, u. a. freuten wir uns, bei Kilometer 2 und 12 Johanna und Ralf von Cleef zu sehen und auf der nicht enden wollenden langen Gerade zwischen km 15 und 20 rief uns Matthias immer wieder aufmunternde Worte zu.

Bei der großen Wärme waren in diesem Jahr trotz sehr guter Vorbereitung keine Bestzeiten zu erwarten, trotzdem waren alle Läufer/innen des Turnverein Kalbach 1890 e.V. mit ihren Endzeiten zufrieden:

Stefanie Hartlep:2:15:07 Std.
Anja von Cleef:2:01:31 Std.
Angela Löwe:1:57:20 Std.
Thomas Coelho:1:51:13 Std. (er hat den Startplatz von Axel übernommen, der leider erkrankt war)


Nach dem Zieleinlauf stärkten wir uns mit vielen Leckereien (alkoholfreies Bier, Wasser, Iso-Getränke, Brezel, Kuchen, Obst), die in der kühlen Rathaus-Tiefgarage vom Mainzer Veranstalter angeboten wurden. Den Abend haben wir dann bei einem leckeren Essen im Marktweib in Oberursel ausklingen lassen.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr zum 20. Gutenberg Marathon, zu dem der Veranstalter sich einige Überraschungen einfallen lassen will. Es wäre schön, wenn wir diesen Lauf als Vereins-Event nehmen und vielleicht noch einige Läufer(innen) mehr daran teilnehmen würden.

Angela Löwe

Impressum | Kontakt | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Sitemap | Seite drucken