Unsere TOP 5

15.09.2018:
Angie schafft Top 6 Platzierung bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften
19.08.2018:
Sichtungstraining des Hessischen Turnverbandes
18.08.2018:
Große Erfolge bei den Hessischen Mehrkampfmeisterschaften
 

Eschathlon

Nach meinen beiden Starts in Frankfurt und Mainz wollte ich unbedingt noch einen Halbmarathon laufen. Nach einem Blick in den Laufkalender fiel mir der Eschborner Halbmarathon Eschathlon am 17. Juni 2018 ins Auge. Bei dieser Veranstaltung mit Start am Rathaus in Eschborn gab es außerdem noch einen Staffel-Halbmarathon, einen 10 km-Lauf, einen Schüler- und einen Bambini-Lauf.

Ich meldete mich kurzentschlossen zwei Wochen vor dem Start für den Halbmarathon an, was leider zur Folge hatte, dass ich zu spät war, um eines der begehrten, bunten Läufer-Shirts zu bekommen (das nächste Mal werde ich mich sicher rechtzeitig anmelden). Annegret hat sich frühzeitig für den 10 km-Lauf angemeldet und bekam ein tolles Läufer-Shirt.

Am Lauf-Sonntag fuhr ich um 8.00 Uhr ganz entspannt nach Eschborn, um mein Auto auf einem großen Parkplatz abzustellen und mich dann die ca. 300 m zum Eschborner Rathaus zu begeben. Es herrschten ziemlich warme Temperaturen, sodass der Veranstalter die Läufer vor dem Start darauf aufmerksam machte, dass einige Teile der Strecke in der prallen Sonne liegen und man sich deshalb gut eincremen und die Getränkestellen alle 2,5 km in Anspruch nehmen solle.

Um 9.00 Uhr gab der Eschborner Bürgermeister den Startschuss und die ca. 450 Läufer setzten sich auf dem 2-Runden-Kurs in Bewegung.

Es war ein landschaftlich sehr schöner Kurs durch Eschborn, Niederhöchstadt und die angrenzenden Felder und Wiesen.
Nach 1:58:25 Std. erreichte ich glücklich und zufrieden das Ziel, wo ich mit isotonischen Getränken und Wasser unter dem Jubel von vielen Cheerleadern begrüßt wurde. Anschließend konnte ich mir sogar noch einen prall gefüllten Läuferbeutel abholen.
Annegret habe ich leider im Ziel durch die vielen Läufer nicht mehr gesehen, beim nächsten Mal werden wir uns besser verabreden. Sie kam mit 1:09 Std. zufrieden ins Ziel.

Es war eine sehr schöne, gelungene Laufveranstaltung dank der großen Unterstützung zahlreicher Helfer und Helferinnen sowie Schüler und Schülerinnen der angrenzenden Schulen.

Es wäre schön, wenn sich im nächsten Jahr noch ein paar Mitläufer vom Turnverein Kalbach 1890 e.V. finden würden.

Angela Löwe

Impressum | Kontakt | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Sitemap | Seite drucken