Frühjahrstrainingslager der Turnerinnen in Niederwörresbach

Die Turnerinnen der Leistungsgruppe verbrachten im Frühjahr 2015 vom 01.05.2015 bis zum 03.05.2015 zum zweiten Mal ein Wochenende in Kunstturnleistungszentrum Niederwörresbach, um sich unter optimalen Trainingsbedingungen auf die kommenden Wettkämpfe vorzubereiten.

Am 01.05. trafen sich die Turnerinnen bereits um 7.00 Uhr mit ihren Trainern am Parkplatz am Martinszehnten, um mit dem Reisebus in das etwa zwei Busstunden entfernte Niederwörresbach zu fahren. Dort angekommen wurde das Gepäck schnell in die bereits im Vorfeld aufgeteilten Zimmer verteilt und es wurde gegen 10.00 Uhr mit der ersten Trainingseinheit gestartet.

Die sich direkt neben dem Wohnheim befindliche Kunstturnhalle bietet alles, was Turnerherzen höher schlagen lässt: feststehende Geräte, Schnitzelgrube, sechs Schwebebalken in verschiedenen Höhen, zwei Stufenbarren, Federboden, Tumblingbahn u.v.m. Nach 2,5 Stunden hatten die meisten Hunger und die Zimmer mussten ja auch noch bezogen werden.

Gestärkt machten sich alle gegen 15.00 Uhr wieder auf den Weg zur Halle zur zweiten Trainingseinheit des Tages. Neben dem Festigen der Wettkampfelemente und dem Erlernen neuer Elemente stand in jeder Trainingseinheit auch ein ausgiebiges Dehn- und Krafttraining auf dem Programm. Nach dem Abendessen konnten die Kinder sich aussuchen, ob Sie nochmal in die Halle wollten oder lieber mit Bene die Umgebung zu Fuß erkunden wollten.

Am zweiten und dritten Tag standen neben dem Turntraining noch eine morgendliche Laufeinheit und eine Hausaufgaben- und Lerneinheit am Nachmittag an, da einige Kinder über das Wochenende Hausaufgaben zu erledigen hatten oder für Tests lernen mussten.

Insgesamt haben wir an diesem Wochenende mehr als 20 Stunden in der Turnhalle verbracht. Es wurden viele neue Elemente erlernt und ausprobiert und wir hatten jede Menge Spaß. Alle freuen sich schon auf das nächste Trainingslager im Herbst.

Gaukinderurnfest 2015

Der Turnverein Kabach 1890 e.V. war in diesem Jahr anlässlich seines 125 jährigen Jubiläums Ausrichter des Gaukinderturnfestes des Turngau Feldberg. An dieser Veranstaltung nehmen jährlich mehrere hundert Kinder an Wettkämpfen in den Sportarten Turnen, Leichtathletik und Gymnastik teil.

Als Ausrichter hatte der Verein auch für das leibliche Wohl der Teilnehmer und Zuschauer zu sorgen. Hier gab es Spezialitäten vom Grill, Pommes, Kuchen, Kaffee, Softgetränke und Eis.

Für den Turnverein Kabach 1890 e.V. gingen an diesem Tag 24 Kinder zwischen zwei und 12 Jahren in den verschieden Wettkämpfen an den Start.

Unsere Jüngsten, Elenia (2013), Lionel (2012) und Amelie (2012), meisterten den Kleinkinderwettkampf und mussten hierbei neben Balancieren und Hindernislauf auch eine Rolle vorwärts mit anschließendem Strecksprung zeigen. Dabei erreichten sie den 5. (Amelie), 8. (Lionel) und 11. (Elenia) Platz.

Die älteren Kinder nahmen am rein turnerischen oder am gemischten Wettkampf Turnen/Leichtathletik teil, wobei sie folgende Platzierungen erreichten:

Jelena Bennewitz (2008), 1. Platz
Vivien Reger (2009), 2. Platz
Allegra Novarini (2005), 2. Platz
Fenia Fiebranz (2004), 2. Platz
Laura Horneck (2006), 3. Platz
Alexandra Levitin (2003), 4. Platz
Shireen Ciurar (2008), 4. Platz
Helena Teutsch (2005), 4. Platz
Valerie Wolter (2004), 5. Platz
Atrin Sotoodehnia (2005), 5. Platz
Sarah Sünder (2007), 5. Platz
Helen Matejka (2009), 6. Platz
Lara Evcin (2006), 6. Platz
Leyla Ildas (2009), 7. Platz
Libussa Wieck (2005), 7. Platz
Hannah Schäfer (2009), 8. Platz
Leonie Baholzer (2003), 9. Platz
Jolina Amstätter (2006), 9. Platz
Leticia Tedde (2005), 11. Platz
Sarah Amstätter (2006), 12. Platz
Julie Matejka (2006), 15. Platz

Außerdem nahm der Turnverein Kalbach 1890 e.V. noch mit fünf Mannschaften an den Staffelläufen teil. Dabei erreichten wir einen ersten, einen zweiten, einen driiten, einen siebten und einen achten Platz.

Die Ergebnisse können auch hier abgerufen werden:
Einzelergebnisse: www.turngau-feldberg.de/pdf/260/Ergebnisse_Detail_Gauki_2015.pdf
Staffelergebnisse: www.turngau-feldberg.de/pdf/260/Staffelergebnisse_Gauki_2015.pdf

Gold, Silber und Bronze bei den Gaumehrkampfmeisterschaften

Am 13.06.2015 fanden die Gaumehrkampfmeisterschaften den Turngau Feldberg in Kronberg statt. Der Turnverein Kalbach 1890 e.V. ging hier mit elf Turnerinnen an den Start.

Bei den Gaumehrkampfmeisterschaften messen sich die Teilnehmer nicht nur im turnerischen Bereich, sondern zusätzlich auch im leichtathletischen und schwimmerischen Bereich. Die Turnerinnen haben die Wahl, entweder am sogenannten „Jahnwettkampf“ oder an dem „Deutschen Mehrkampf“ teilzunehmen. Beim „Jahnwettkampf“ gilt es zwei turnerische (Boden und Barren), zwei leichtathletische (50m-Lauf und Ballweitwurf bzw. Kugelstoßen) und zwei schwimmerische Disziplinen (25 Meter- bzw. 50 Meter-Schwimmen und Kunstspringen) zu absolvieren. Beim „Deutschen Mehrkampf“ werden drei turnerische (Boden, Barren und Sprung) sowie drei leichtathletische Disziplinen (50m-Lauf, Ballweitwurf oder Kugelstoßen und Weitsprung) gefordert.

Obwohl wir im Vorfeld des Wettkampfes die leichtathletischen und schwimmerischen Disziplinen mit den Kindern nicht trainieren konnten, wurden bei dem Wettkampf beeindruckende Leistungen erbracht.

Die Goldmedaille sicherte sich Allegra Novarini (2005) im „Deutschen Mehrkampf“ der Altersklasse 2004/2005 mit sehr guten Leistungen sowohl im turnerischen als auch im leichtathletischen Bereich. Mit der Höchstwertung des Wettkampfes am Sprung (14,7 von 15 Punkten) und Boden (14,2 von 15 Punkten) sowie einer guten Barrenübung (13,7 von 15 Punkten) überzeigte sie schon in der Turnhalle. Auch auf dem Sportplatz konnte sie mit der schnellsten Zeit beim 50 Meter-Lauf (8,5 Sekunden) und sehr guten Weitsprung (3,48 m) und

Platzierung bei Hessischen Nachwuchs-Mehrkampf-Meisterschaften

Am 04.07.2015 fanden die Hessischen Nachwuchs-Mehrkampf-Meisterschaften des Hessischen Turnverbandes in Bergen-Enkheim statt. Für den Turnverein Kalbach 1890 e.V. ging dabei Angie Gölz Poppelreuter (Jahrgang 2004) im schwimmerischen Mehrkampf an den Start. Dabei mussten die folgenden füf Disziplinen absolviert werden:

2 x 50 m und 1 x 25 Schwimmen in jeweills verschiedener Schwimmart, 15m-Tauchen und Kunstspringen.

Angie erreichte dabei folgende Zeiten und Punte:
50m Kraul: 34,90 sec. = 11,25 P.
50m Rücken: 41,74 sec. = 10,10 P.
25m Schmetterling: 18,10 sec. = 10,54 P.
15m Tauchen: 10,00 sec. = 10,78 P.
Kunstspringen: 2,49 P.

Damit wurde Angie mit 45,16 Punkten und großem Abstand zur Zweitplatzierten Hessische Nachwuchsmehrkampfmeisterschaften und mit der Goldmedaille belohnt. Im nächsten Jahr darf sie sich erstmals für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften qualifizieren. Die dafür erforderliche Pflichtpunktzahl hatte sie bereits in diesem Jahr geschafft.

Die Ergebnisse sind hier abrufbar: www.htv-online.de/termine/dateien/leichtathletik/ergebnis/ergebnisliste_5387.pdf

Premiere für den Turnverein Kalbach 1890 bei Bezirksmeisterschaften Gerätturnen weiblich

Vom 26. bis zum 27.09.2015 fanden in den Eichwaldhallen in Sulzbach (Taunus) die diesjährigen Bezirksmeisterschaften Region West im Gerätturnen weiblich statt. Zu diesem Wettkampf hatten sich im Vorfeld aus den Turngauen Süd Nassau, Mitteltaunus, Main Taunus, Frankfurt und Feldberg die jeweils zwei bestplatzierten Mannschaften aus der jeweiligen Wettkampfklasse qualifiziert.

Unsere Turnerinnen Libussa Wieck (2005), Atrin Sotoodehnia (2005), Clara Brüseke (2006), Lara Evcin (2006), Aino Shiga (2006) und Laura Horneck (2006) hatten sich hierfür in der Wettkampfklasse P5, Jahrgang 2004 und jünger, im Juli bei den Gaumannschaftsmeisterschaften als Vizegaumeister hinter dem MTV Kronberg qualifiziert und vertrat neben den Turnerinnen aus Kronberg den Turngau Feldberg bei den Bezirksmeisterschaften. Damit haben sich erstmals seit vielen Jahren wieder Turnerinnen des Turnverein Kalbach 1890 e.V. für einen Wettkampf auf dieser Ebene qualifiziert. Entsprechend groß war die Vorfreude, aber auch die Nervosität der Kinder.


Um 09:00 Uhr begann das Einturnen an den vier Geräten Stufenbarren, Sprung, Balken und Boden. Der offizielle Wettkampfbeginn war dann um 10:00 Uhr. An jedem Gerät turnten jeweils vier unserer Turnerinnen. Die drei höchsten Wertungen bilden dann das Mannschaftsergebnis. Unser erstes Gerät war der Boden. Hier konnten Lara, Laura, Aino und Libussa mit schön geturnten Übungen gut in den Wettkampf starten. An unserem zweiten Gerät, dem Sprung lief es leider nicht so gut, sodass uns hier wichtige Punkte verloren gingen. Am Stufenbarren konnten Clara, Libussa, Aino und Laura trotz kleiner Fehler gute Wertungen erzielen. Zum Schluss mussten Atrin, Lara, Laura und Aino am Schwebebalken noch einmal alles geben. Mit sehr guten Übungen und ohne Sturz erzielte die Mannschaft hier sogar die drittbeste Mannschaftswertung im großen Teilnehmerfeld von zehn Mannschaften.

Am Ende hat es im dicht besiedelten Teilnehmerfeld für den achten Platz mit 152,00 Punkten gereicht. Für unsere noch sehr junge Mannschaft war dies eine tolle Erfahrung und wir hoffen, dass wir uns auch im nächsten Jahr wieder für die Bezirksmeisterschaften qualifizieren können.

Zum Abschluss ging die Mannschaft noch gemeinsam mit Eltern und Trainern in die nahe gelegene Pizzeria, um den Saisonhöhepunkt gemeinsam ausklingen zu lassen.

An dieser Stelle möchten wir uns auch ganz herzlich bei unseren Nachbarvereinen SGK Bad Homburg, TV Harheim und MTV Kronberg bedanken, die es uns nach der Schließung unserer Mehrzweckhalle für den Sportbetrieb vor zwei Wochen ermöglich haben, mit unseren Turnerinnen in ihren Turnhallen zu trainieren.

Turnverein Kalbach 1890 für Bezirksmeiterschaften qualifiziert

Am 04.07.2015 fanden die Gaumannschaftsmeiterschaften des Turngau Feldberg in Bad Homburg statt. Für diesen Tag waren Temperaturen weit oberhalb der 30° gemeldet. Trotzdem ging der Turnverein Kalbach 1890 e.V. hoch motiviert mit zwei Mannschaften an den Start. Zum Glück ließ es sich in der Halle auch halbwegs aushalten.

Morgens waren die Kürturnerinnen an der Reihe. Hier turnten Emilia Cespedes Spohr (2003), Eva Marie Höll (2003), Allegra Novarini (2005), Leticia Tedde (2005) und Maxine Reger (2006) in der Leistungsklasse LK 4. Pro Gerät durften vier Turnerinnen turnen. Die drei höchsten Wertungen bilden dann jeweils das Mannschaftsergebnis.

Für unsere noch recht junge Mannschaft war es ener der ersten Kürwettkämpfe überhaupt, entsprechend groß war die Aufregung. Im Verglech zu unserem ersten Kürwettkampf im März konnten deutliche Leistungssteigerungen festgestellt werden. Besonders am Sprung und am Boden konnten gute Wertungen erzielt werde, aber auch die Wertungen am Balken und Barren können sich sehen lassen. Am Ende erreichte die Mannschaft Platz 2, was die Silbermedaille und die Qualifikation für die Bezirksmeisterschaften am 26. und 27.09.2015 in Eschborn bedeutete.

Am Nachmittag waren die Pflichtturnerinnen an der Reihe. Dort turnten Im Wettkampf P 5, Jahrgang 2005 u. j. Libbussa Wieck (2005), Atrin Sotoodehnia (2005), Aino Shiga (2006), Laura Horneck (2006), Lara Evcin (2006) und Clara Brüseke (2006). Auch dabei turnten wieder vier Turnerinnen pro Gerät und die drei höchsten Wertungen flossen in die Wertung ein. Die Turnerinn zeigten gute Leistungen, was sich insbesondere in hohen Wertungen an Barren, Balken und Sprung zeigte. Am Ende bedeutete dies auch für diese Mannschaft Platz 2 und damit die erreichte Qualifikation für die Bezirksmeisterschaften.

Die Freude bei den Kindern und Trainern war groß. Um uns auf diesen Wettkampf optimal vorbereiten zu können starten wir bereits in den Sommerferien ab dem 18.08.2015 wieder mit dem Training.

Die Ergebnisse hönnen hier abgerufen werden:
Detail: www.turngau-feldberg.de/pdf/000/Ergebnisse_Gaumannschaft_Detail_2015.pdf
Gesamt
: www.turngau-feldberg.de/pdf/000/Ergebnisse_Gaumannschaft_2015.pdf



AKTUELLES AUS DEM VEREIN

Trainer werden
Bei uns kannst du als Trainer sowohl langfristig mit eigenen Sportgruppen, als auch bei zeitlich begrenzteren Möglichkeiten Teil eines Trainerteams werden.

Sommerferien
Während der Sommerferien gehen die meisten Kinder- und Jugendgruppen unseres Vereins in die Sommerpause. Ihre Sportstunden finden erst wieder ab dem 3.9.2022 statt.

Ferienangebote für Kinder
Ab Dienstag, den 2.8.2022, finden für die Kinder unseres Vereins jeweils folgende Ferienangebote statt: Dienstags: 15.00 bis 16.00 Uhr - Eltern-Kind-Turnen 16.00 bis 17.00 Uhr - Kleinkinder-Turnen Donnerstags: 15.00 bis 16.00 Uhr - Eltern-Kind-Turnen 16.00 bis 17.00 Uhr - Laufen-Springen-Werfen

Besucherverkehr in der Geschäftsstelle
Aufgrund der aktuellen Umnutzung der Mehrzweckhalle als Unterkunft für ukrainische Flüchtlinge ist die Geschäftsstelle des Turnverein Kalbach 1890 e.V. zurzeit für den Besucherverkehr geschlossen.